100 % Strom aus erneuerbaren Quellen

Am 7.Juli 2010 hat das Umweltbundesamt (UBA) eine Studie unter dem Titel

„Energieziel 2050: 100% Strom aus erneuerbaren Quellen“

veröffentlicht, wonach die vollständige Stromversorgung aus erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2050 technisch (und ökologisch vertretbar) möglich ist.

Daraus ergeben sich folgende wichtige Handlungsempfehlungen:

 

  • Anforderungen an den konventionellen Kraftwerkspark
  • Kein weiterer Neubau von Kohlekraftwerken
  • CCS (Abscheidung und Speicherung von Kohlendioxid ) ist nach Ansicht des Umweltbundesamtes nicht nachhaltig
  • Hochflexible Gaskraftwerke für den Übergangszeitraum (Ausgleich fluktuierender Einspeisung erneuerbarer Energiequellen und Lastschwankungen)
  • Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung
  • Keine Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke