150 Mio Einlage an Dong Energy Beteiligungs-GmbH überwiesen

Die TIWAG beteiligt sich mit einer Investitionssumme von ca. 150 Millionen Euro am Bau zweier Steinkohlekraftwerksblöcke im ostdeutschen Seebad Lubmin! Weil’s so unglaublich klingt, nocheinmal: Die TIWAG hat sich in das Kohlekraftwerksprojekt des dänischen Energiekonzerns „Dong Energy“ eingekauft, das diese an der Ostsee - am Standort des ehemaligen DDR-Atomkraftwerks Greifswald - errichten will. Die Vorverträge auf die Option sind unterschrieben, die Einlage in die „Dong Energy Kraftwerke Greifswald Beteiligungs-GmbH“, die als Kommanditist auftritt, hat die TIWAG bereits überwiesen. Weitere Informationen

Und wem das noch nicht reicht, der gehe mal auf den gruseligen home-Bereich dieser Seite!