Kritik an Studie "Energieland 2020"

"Die Landesregierung hat die Gesamtstrategie "Energieland 2020" verabschiedet und offenbart damit die dramatische Fehleinsch├Ątzung der M├Âglichkeiten der Nutzung regenerativer Energien in unserem Bundesland", so Andreas Jesse, Landesvorsitzender des Bundesverbandes Windenergie e.V. in Mecklenburg-Vorpommern. Hier die Stellungnahme.