100 % erneuerbare Stromversorgung bis 2050: Klimaverträglich, sicher, bezahlbar

Am 05.05.2010 erfolgte im Umweltausschuss die Vorstellung der Stellungnahme "100 % erneuerbare Stromversorgung bis 2050: Klimaverträglich, sicher, bezahlbar" des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU). 
Langfristig kann eine dauerhaft nachhaltige, klimafreundliche Stromversorgung nur auf der Basis erneuerbarer Energien sichergestellt werden. Andere CO2-arme Technologien, wie die Kernenergie oder die CO2-Abscheidung und Speicherung (CCS) müssen als langfristig nicht-nachhaltig bewertet werden.
Die vorliegende Stellungnahme möchte dazu beitragen, eine vollständig erneuerbare Stromversorgung bis 2050 als Option konkret vorstellbar zu machen.
Allerdings bedarf es für eine flächendeckende Umstellung der Energieversorgung eines starken politischen Willens, der leider bei der derzeitigen Bundesregierung nicht erkennbar ist. Im Gegenteil, gerade die in den letzten Tagen bekannt gewordenen Kürzungen im Bereich zukunftsträchtiger Umwelttechnologien zeigen, in welche Richtung sich die Regierung von den Lobbyisten der Energiekonzerne treiben lässt.
Auf der Webseite des SRU kann sowohl eine Kurzfassung als auch die vollständige Studie herunter geladen werden.