OZ  03.09.2009 09:46 Leserbrief: Aufgabe der Politik @ Peer Kristian Santison
Artikel: ┬źKlimapiraten┬╗ demonstrieren gegen Kohlekraftwerk

Aufgabe der Politik

Ich arbeite f├╝r DONG Energy und war privat in Greifswald im Urlaub, als ich die Aktion auf dem Marktplatz erlebte. Ich war ├╝berrascht, wie kreativ es war und wie gut recherchiert wurde. Soviel Kreativit├Ąt bin ich von den Deutschen nicht gewohnt. Allerdings darf man nicht behaupten, DONG hat etwas falsch gemacht. Die Rolle von einem Unternehmen ist, ein Produkt so billig wie m├Âglich zu produzieren und so teuer wie m├Âglich zu verkaufen. Moralische Entscheidungen werden in Unternehmen nur fallen, wenn sie den Gewinn vergr├Â├čern. In D├Ąnemark darf DONG kein Kraftwerk ohne Kraftw├Ąrmekopplung bauen. Hier in Lubmin signalisiert die Politik, dass unser Kraftwerk gew├╝nscht ist. Darum wird DONG es hier bauen. Wenn f├╝r die Region etwas anderes besser ist, m├╝ssen Politiker den juristischen Rahmen gestalten. Damit zeigen sie den Unternehmen, was die d├╝rfen und was nicht. Wenn die Politiker nicht verstehen, dass sie diese Aufgabe haben, m├╝ssen die Leute es demonstrieren.┬á
schreibt Peer Kristian Santison aus Kopenhagen