Greifswalds OB zeigt sich offen für Angebot von Dong Energy

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ostsee-Zeitung l Donnerstag, 13. November 2008 | Mecklenburg-Vorpommern Ostsee-Zeitung l 93 Wörter
Greifswalds OB zeigt sich offen für Angebot von Dong Energy

Greifswald (dpa) Der Greifswalder Oberbürgermeister Arthur König (CDU) hat sich offen für Gespräche mit Dong Energy über eine mögliche Fernwärmeversorgung durch das geplante Steinkohlekraftwerk gezeigt, aber Bedingungen vorgegeben. Es müsse eine nachhaltige, dauerhafte Lösung gefunden werden, sagte König. Zudem dürfe der Abgabepreis von Wärme nicht höher sein als bisher und es müsse in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken eine Lösung für die jetzige Wärmeversorgung gefunden werden. Den Stadtwerken liegt nach Angaben einer Unternehmenssprecherin noch kein Angebot von Dong Energy vor.