Neuerliches Dom-Konzert gegen Steinkohle-Kraftwerk

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

  Ostsee-Zeitung l Dienstag, 20. Mai 2008 | Hansestadt Greifswald
  Neuerliches Dom-Konzert gegen Steinkohle-Kraftwerk

Greifswald Mit einem neuerlichen Konzert im Dom wollen Musiker, S√§nger, T√§nzer, Ch√∂re, Bands und Ensembles am 9. Juni noch einmal gegen den Bau eines Steinkohlekraftwerks bei Lubmin protestieren. Besucher k√∂nnten sich dann auf Tangomusik mit den ‚ÄěFreunden des vollen Mondes‚Äú, die Basement Bluesband, den Posaunenchor der Jakobikirche, die Breakdance-Gruppe 54 Degreez, das Gospelkombinat Nordost, die Folk-Country-Band Grassgr√ľn sowie Klezmer-Kammermusik freuen, teilten die Veranstalter mit. Als H√∂hepunkte k√ľndigten sie den Auftritt der d√§nisch-polnischen Band Kran sowie eine Feuershow auf den Domwiesen an.

Bereits am 6. M√§rz hatten mehr als 200 K√ľnstler im Dom gegen das Kohlekraftwerk konzertiert. Damals eingenommene Spenden sollten Kl√§gern gegen das Kraftwerk als Prozesskostenhilfe zukommen. Auch das Konzert am 9. Juni ist als Benefizkonzert ausgewiesen.