B-Plan 2 auf Eis

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

OZ Wochenendausgabe, 17. Januar 2009  |  Ostvorpommern

B-Plan Nr. 2 Lubminer Heide auf Eis gelegt

Lubminer Heide ‚ÄěDen B-Plan Nummer zwei lassen wir erst einmal ruhen‚Äú, sagte j√ľngst EWN-Chef Dieter Rittscher.

Bild Ritscher (leider dauert und dauert und dauert die Veröffentlichungs-genehmigung beim NDR :-( )Bild B-Plan 2 Lubmin

 

Und zwar trotz der Tatsache, dass im Bebauungsgebiet Nr. 1 keine Fl√§chen f√ľr neue Investoren mehr vorhanden sind, sollte das umstrittene Steinkohlekraftwerk gebaut werden. Nach OZ-Informationen gibt es diesbez√ľglich Probleme bei der Beschaffung ortsnaher Ausgleichsfl√§chen. Im Herbst 2007 hatte der damalige Verkehrsminister Otto Ebnet angek√ľndigt, dass 2008 der B-Plan Nr.2 ‚ÄěLubminer Heide‚Äú vorliegen werde, damit Unternehmen und Gemeinden Planungsicherheit h√§tten. Vorgesehen daf√ľr ist eine bewaldete Fl√§che von 70 Hektar s√ľdlich der L 262.

Frage der BI: Warum sind dann im B-Plan 175 ha eingezeichnet?