Bauvorhaben Lärmschutzwall beginnt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ostsee-Zeitung l  Donnerstag, 16. Oktober 2008 | Ostvorpommern
Bauvorhaben Lärmschutzwall beginnt

Lubminer Heide In dieser Woche beginnen die Bauarbeiten des L√§rmschutzwalles im B-Plangebiet 1 ‚ÄěLubminer Heide‚Äú. Damit wird eine Auflage aus dem B-Planverfahren erf√ľllt. Der Auftrag wurde an die vorpommersche Firma R√∂sing Bau AG M√ľggenhall vergeben. Mit den Erdarbeiten wird nach der Baustelleneinrichtung am 20. Oktober begonnen. Zum Jahreswechsel sollen die Arbeiten beendet sein. Zur Einhaltung dieses Termins wird rund um die Uhr und auch am Samstag gearbeitet. Der L√§rmschutzwall verl√§uft parallel der Gleistrasse. Er hat eine L√§nge von 1750 Metern und ist vier Meter hoch. Die Breite betr√§gt 18 Meter, wobei die St√§rke der Wallkrone zwei Meter misst. Nach Fertigstellung der Erdarbeiten erfolgt eine Begr√ľnung. Die Lage des L√§rmschutzwalles im B-Plangebiet ist zudem auf der Homepage der EWN GmbH in der Zeichnung ‚ÄěDer EWN-Standort mit neuem Industriehafen‚Äú ersichtlich.¬†