Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

OZ  Dienstag, 13. Oktober 2009, S5
Dong hält an Kraftwerk Lubmin fest Emden/Lubmin (dpa)

Der dänische Energiekonzern Dong Energy lässt seine umstrittenen Pläne für ein Kohlekraftwerk im ostfriesischen Emden fallen, hält aber am Vorhaben zum Bau eines 1600-Megawatt- Kraftwerks in Lubmin (Ostvorpommern) weiter fest. „Wir rechnen imLaufe des Jahres 2010 mit einer Genehmigung“, sagte Projektleiter Peter Gedbjerg. Die Absage der Pläne für Emden habe keine Auswirkungen auf das Lubminer Projekt. Als Hauptgrund für den Rückzug aus Emden nannte das Unternehmen die Wirtschafts- und Finanzkrise. Angesichts sinkender Nachfrage und fallender Preise bei der Energieerzeugung wolle der Konzern seine Kapitalstruktur straffen und Investitionen zurückfahren, sagte ein Dong-Sprecher.