Investor springt ab

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ostsee-Zeitung, 04.März 2009

Kohlekraftwerk Lubmin: Erster Investor springt ab

Der dänische Stromversorger Dong Energy muss für sein geplantes Kraftwerk in
Lubmin auf einen Geldgeber verzichten. Die bayerischen Stadtwerke Traunstein
begründen den Ausstieg mit mangelnder Rechtssicherheit.
Schwerin (OZ) Rückschlag für Dong Energy: Der dänische Stromkonzern verliert einen
Investor. Die Stadtwerke im bayerischen Traunstein wollen sich nicht mehr am Bau des
umstrittenen Steinkohlekraftwerks Lubmin beteiligen. Geschäftsführer Stefan Will erklärte,
sein Unternehmen werde seinen Anteil von fünf Megawatt aus dem Projekt zurückziehen.

>>>Hier der ganze Artikel