Polen informieren sich vor Ort über geplantes Kohlekraftwerk

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ostsee-Zeitung l Freitag, 17. April 2009 | Mecklenburg-Vorpommern
Polen informieren sich vor Ort über geplantes Kohlekraftwerk

Lubmin/Schwerin (dpa) Vertreter des polnischen Umweltministeriums und anderer Behörden des Nachbarlandes informieren sich am Montag in Lubmin über das geplante Steinkohlekraftwerk. Die Polen werden im Rahmen von Konsultationen in das Genehmigungsverfahren für das umstrittene Projekt des dänischen Investors Dong Energy einbezogen. Wie das Umweltministerium weiter mitteilte, wird die polnische Delegation von dem für Umweltverträglichkeitsprüfungen zuständigen Ministeriumsmitarbeiters Ryszard Zakrzewski angeführt. Dong Energy will in diesem Jahr mit dem Bau des 1600-Megawatt- Kraftwerks beginnen.