Vier Bioenergie-Regionen aus MV in zweiter Runde

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ostsee-Zeitung l Dienstag, 30. September 2008 | Wirtschaft l 98 Wörter
Vier Bioenergie-Regionen aus MV in zweiter Runde

Berlin/Güstrow (dpa) Vier Gebiete in Mecklenburg-Vorpommern sind im bundesweiten Wettbewerb der „Bioenergie-Regionen“ in die zweite Runde gekommen. Geschafft haben es der Landkreis Nordwestmecklenburg, die Mecklenburgische Seenplatte, Rügen und die Region am Oderhaff.

Von den bundesweit 50 ausgewählten Regionen sollen 25 im nächsten Frühjahr in die engere Auswahl für eine Förderung ihrer Projekte in Höhe von jeweils bis zu 400 000 Euro kommen. Ziel des Wettbewerbes sei es, vorbildliche Konzepte zur Bioenergienutzung zu unterstützen. Der Schwerpunkt liege auf Netzwerk-, Kommunikations- und Bildungsmaßnahmen, teilte die Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe in Güstrow-Gülzow mit.