Zu viele Lobbyisten für den Kohlemeiler

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ostsee-Zeitung l Dienstag, 20. Januar 2009 | Meinung
Zu viele Lobbyisten für den Kohlemeiler

Zum geplanten Steinkohlekraftwerk Lubmin: Als erstes denke ich dabei an Steinzeitkraftwerk oder Ähnliches.Wie Politiker darüber denken, vermag nur jener zu ahnen, der solche Interessen der Politiker für die kommende Wahl unterstützen soll. Als ein Investor im Umland von Greifswald für eine Biodieselanlage warb, wurde diese von Seiten der CDU wegen sogenannter Geruchsbelästigungen abgewiesen. Leider gibt es in diesem Bundesland zu viele Lobbyisten. Ich als Unternehmer im Dienstleistungssektor, der für Umweltschutz werben soll, stehe eindeutig gegen die Errichtung des dänischen Kohlemeilers.

Norbert Große, Lühmannsdorf