PM-Landtagsabgeordnete der Linkspartei Dr. Marianne Linke

Achtung, ├Âffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Pressemitteilung an die Lokalredaktion Stralsund der Ostsee-Zeitung  
Zum heutigen Besuch des Bundesumweltministers Gabriel auf der Insel R├╝gen schreibt Landtagsabgeordnete der Linkspartei Dr. Marianne Linke.

Gabriel sollte Zeichen gegen umweltsch├Ądigende Kohlekraftwerke setzen!
"Es ist an der Zeit, dass der Bund - allen voran der Bundesumweltminister - endlich ein politisches Zeichen setzt und sich gegen diese ineffizienten und umweltsch├Ądigenden Kohlekraftwerke ausspricht. Der breite Protest der Betroffenen in unserem sch├Ânen Land darf nicht l├Ąnger ignoriert werden, denn wir in Mecklenburg-Vorpommern brauchen weder diese Energie noch eine Verschmutzung unserer Urlaubsregionen. Das m├╝ssen auch Bundespolitiker nun endlich zur Kenntnis nehmen und Gesetzesinitiative in diese Richtung ergreifen. Die Klimaschutzziele der Bundeskanzlerin sind mehr als verlogen, das m├╝ssen wir gerade hier in ihrem Wahlkreis zur Kenntnis nehmen."

Wolfgang Meyer
Wahlkreismitarbeiter

Dr. Marianne Linke