siehe auch Pressemitteilung - Schwerin 16.09.2009 ┬áan Herr Ministerpr├Ąsident Sellering - Download als pdf-Datei

Klimapiraten entern Staatskanzlei
Aktionstage gegen den Bau des Kohlekraftwerks Lubmin in Schwerin

Nach Aufsehen erregenden Aktionen in der Hansestadt Greifswald tragen ÔÇ×Die KlimapiratenÔÇť, ein Verbund
junger Umweltaktivisten aus ganz Deutschland , ihren Protest gegen das Steinkohlekraftwerk Lubmin am
Greifswalder Bodden nun nach Schwerin. In Kooperation mit Partnern aus der Allianz ÔÇ×Kein Steinkohlekraftwerk
LubminÔÇť ÔÇô dem BUND Mecklenburg-Vorpommern und der B├╝rgerinitiative ÔÇ×Kein Steinkohlekraftwerk LubminÔÇť
aus Greifswald ÔÇô wird von Sonntag, dem 20.09.2009 bis Dienstag, dem 22.09.2009, in der Landeshauptstadt
Mecklenburg-Vorpommerns ein buntes Aktionsprogramm durchgef├╝hrt.

Die Aktivisten werden von Sonntagabend bis Dienstagmorgen mit einer 40-st├╝ndigen Dauermahnwache am
Alten Garten in Schwerin mit verschiedenen Informations- und Mitmachangeboten ├╝ber die dramatischen
Konsequenzen des drohenden Klimawandels informieren. Dar├╝ber hinaus werden sie auf die verheerenden
Auswirkungen hinweisen, die das geplante Steinkohlekraftwerk Lubmin auf die sensiblen Naturr├Ąume am
Greifswalder Bodden und f├╝r die Tourismuswirtschaft auf Deutschlands beliebteste Urlaubsinseln R├╝gen und
Usedom haben kann. Neben Infost├Ąnden werden Filme und Workshops angeboten. Mit einer
Theaterperformance ÔÇ×zu WasserÔÇť stellen die Klimapiraten die Problematik des Kohlekraftwerks dar.
H├Âhepunkt des Aktionstages wird am Montag, 21.9. um 15 Uhr eine Kundgebung vor der Staatskanzlei
sein, in deren Rahmen die Klimapiraten gemeinsam mit dem Bund f├╝r Umwelt und Naturschutz Deutschland
(BUND) Mecklenburg Vorpommern und der B├╝rgerinitiative Greifswald gegen das Steinkohlekraftwerk Lubmin
e.V. eine Petition an den Ministerpr├Ąsidenten Erwin Sellering ├╝bergeben werden. Herr Sellering wird die
Klimapiraten empfangen und von ihnen aufgefordert, ├Âffentlich zum geplanten Kraftwerksbau Stellung zu
beziehen.

Am Abend (21.9., 17.30 Uhr) wird der Aktionstag am S├╝dufer des Pfaffenteiches fortgesetzt: Der SPDVorsitzende
Franz M├╝ntefering absolviert einen Wahlkampfauftritt in Schwerin. Die Klimapiraten und die Allianz
ÔÇ×Kein Steinkohlekraftwerk LubminÔÇť werden den SPD-Parteichef auffordern, ├Ąhnlich wie sein Umweltminister
Sigmar Gabriel, ein geplantes Kohlekraftwerk Lubmin ├Âffentlich abzulehnen. Gabriel hatte w├Ąhrend seiner
Sommerreise auf R├╝gen gesagt, er halte ÔÇ×den Standort Lubmin f├╝r hochproblematischÔÇť.

Wir laden Bev├Âlkerung und Presse herzlich ein, die Aktionstage in Schwerin zu verfolgen.

Pressekontakt Klimapiraten

Ines Blank, Tel: 0151-54674242, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Pressekontakt B├╝rgerinitiative Greifswald gegen das Steinkohlekraftwerk Lubmin e.V.
Dr. J├Ârg Mostertz, Tel.: 0176-61024589, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ; www.kein-kohlekraftwerk-lubmin.de

Pressekontakt BUND Mecklenburg-Vorpommern
Arndt M├╝ller, Tel.: 0160-96470127, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Corinna Cwielag, Tel. 0178-5654700, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.