Demo: ""Sommer für immer - Sonne für alle - Steinkohle sofort - für ein Steinkohlekraftwerk in Lubmin"

Liebe Bürgerinnen und Bürger Greifswalds,

Der Stromkonzern DONG Energy will in Lubmin ein Steinkohlekraftwerk bauen.  
Damit wird der für die Erderwärmung dringend benötigte CO2-Ausstoß um 8,4 Mio. Tonnen jährlich erhöht.  Das ist ein guter Anfang für die Region Vorpommern, die wegen ihrer geringen Industrialisierung bis jetzt kaum zum gemeinsamen Ziel der Erderwärmung beitragen konnte. Doch statt hierfür mit Dank überschüttet zu werden, hagelt es Protestnoten! Wir, der vernünftige, der fortschrittliche Teil der Greifswalder Bevölkerung haben uns deshalb hier und heute versammelt, um uns offen mit dem Konzern und der Politik zu solidarisieren. Es ist das Gebot der Stunde, DONG Energy und den Verantwortlichen aus Bundes-, Landes- und Lokalpolitik bei der Erwärmung unseres Planeten unter die Arme zu greifen:  Sonne Sonne für alle! Sommer für immer! Steinkohle sofort!

 

 

Liebe Mitglieder und MitstreiterInnen!
für alle, die bei der Demo: "Sommer für immer - Sonne für alle - Steinkohle sofort - für ein Steinkohlekraftwerk in Lubmin" nicht mit jubeln konnten, hier ein kleiner Einblick per Fotogalerie.

Zur Web-Fotogalerie gelangen Sie über den Link http://freenet-homepage.de/i-hartmann


 

 

Wussten Sie schon, dass ...
... Sie sich auch ohne schönfärberische Werbung über das in Lubmin geplante Steinkohlekraftwerk informieren können?
Auf den Seiten des Blog der Bürgerinitiative Greifswald finden Sie Informationen, die von den Lokalzeitungen nicht immer abgedruck werden.


Auf der Homepage der Domgemeinde, steht drn Appell der WissenschaftlerInnen der Universität Greifswald sowie eine Unterschriftenliste zum download bereit: www.sankt-nikolai-greifswald.de
Und last but not least -> der fabelhafte Ostsee-Zeitung-blog von Ulrich Meyke, der sich besonders mit den (Nicht)meldungen der OZ über das SKW befasst: http://ostsee-zeitung-blog.blogspot.com