Warum dagegen? Was tun! Startseite

Horst Thieme: Falsche Rahmenbedingungen, falsche Gesetze und falsche Verordnungen

Zur nachhaltigen Nutzung volatiler (wetterabhängiger) Stromerzeugung sind 3 Grundvoraus-setzungen im Verbund unerlässlich (nur im "Dreierpack" funktioniert es) :

  • Ausbau der erneuerbaren Energien (u.a. Windenergie)
  • Ausreichend Kraftwerksregelenergie bzw. Speicherkapazität als back up
  • Netzausbau.

Hier der Download des Dokumentes als pdf-Dokument zum Ausdruck mit den Originalformatierungen

Kraft-Netzanschluss-Verordnung (Kraft-NaV vom 26.06.2007)


Weiterlesen: Horst Thieme: Falsche Rahmenbedingungen, falsche Gesetze und falsche Verordnungen

 
fuer-die-zukunft-unser-kinder.jpg
   

Karte mit Kohlekraftwerken

Neue Kohlekraftwerke in Deutschland

Die Karte zeigt die erschreckend große Zahl der im Bau (rote Markierung) und im Genehmi-gungs- bzw. Planungs-verfahren (gelb) befindlichen Kohlekraftwerke in der Bundesrepublik Deutschland. Ermutigend jedoch sind die grünen Punkte: Hier wurden die Pläne, Kohlekraftwerke zu bauen, maßgeblich wegen Protesten der Bürger aufgegeben. Das sind Signale dafür, dass unser Kampf gegen Dong Energy gewinnbar ist. Weitere Informationen zum Unsinn, neue Kohlekraftwerke zu bauen unter http://www.wwf.de/themen/klimaschutz/loesungsansaetze/politikfelder/deutsche-klimaschutzpolitik/kohle/


   

Pressemitteilung

Sechstes Kohlekraftwerk in Deutschland verhindert

Pläne für Germersheim wurden gekippt

Berlin/Germersheim, 06.10.08. In den Auseinandersetzungen um die über 30 sich in Bau oder Planungbefindenden neuen Kohlekraftwerke in Deutschland können Kohlekraftwerksgegnereinen klaren Erfolg für den Klimaschutz verbuchen. Wie ein Sprecher desEnergiekonzerns EnBW bestätigte, wird das Unternehmen seine Pläne für ein neuesKohlekraftwerk in Germersheim am Rhein (Rheinland-Pfalz) aufgeben. Dem Aus fürdas geplante 900 MW Kohlekraftwerk von EnBW, welches das Klima mit über 4,6Mio. Tonnen zusätzlichen CO2 pro Jahr belastet hätte, warenstarke Proteste in den letzten Monaten vorausgegangen. Bereits im Juni hatteeine Umfrage ergeben, dass 80% der lokalen Bevölkerung das Kraftwerk aufgrundseiner Klimaschädlichkeit ablehnten. Der Stadtrat der Stadt Germersheimverabschiedete darauf hin eine Resolution gegen das geplante Kohlkraftwerk.

Weiterlesen: SechstesKohlekraftwerk in Deutschland verhindert

   
!!! die Müllverbrennungsanlage bei Wittstock/Dosse ist vom Tisch!

Wieder ein Sieg der Demokratie, das ist doch positiv und gibt neuen Schub!
Wir lassen nicht locker!!
 
   

Seite 4 von 7