Welt Online:

Arbeiter eingepfercht

Die illegale Unterbringung von Bauarbeitern, die in Moorburg beim Bau des Kohlekraftwerks eingesetzt sind, ruft nach dem Bezirksamt nun auch den Bauherrn Vattenfall auf den Plan: "Wir haben den betreffenden Subunternehmer aufgefordert darzulegen, wie es zu dieser Situation kommen konnte", sagt Vattenfall-Sprecher Ivo Banek.

Wie die WELT berichtete, ermittelt das Bezirksamt Harburg wegen der ungenehmigten Nutzung mehrerer Wohnungen im Phoenix-Viertel, in denen bulgarische Arbeiter auf engstem Raum untergebracht wurden. Das Gebäude gilt als völlig ungeeignet für eine Wohnunterkunft, auch weil Flucht- und Rettungswege fehlen.

Frage der BI: Kann so etwas nur in Moorburg vorkommen?